Hähnchenrolle, gedämpft

copyright sixfrites

Copyright sixfrites

Zutaten:

1 Hähnchenbrust
1 Scheibe gek. Schinken
1 Scheibe Käse, z.B. mittelalten Gouda
Pesto (kann verschiedenes sein, ggf. auch Nussmuse oder in der Gewürzmühle gemixte getrocknete Tomaten in Öl etc.)
Mikrowellenfolie oder Kochpergament zum Aufrollen

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust so auschneiden, dass man eine möglichst große, flache Scheibe vor sich liegen hat. Ggf. etwas plattieren. Dann die Scheibe gekochten Schinken und den Käse auflegen und das Pesto darüberstreichen. Alles eng zu einer Rolle aufrollen und straff in die Mikrowellenfolie oder das Kochpergament einrollen, Rolle verschließen und in den Dämpfkorb der CC legen. Etwa einen halben Liter Wasser in die Kochschüssel der CC geben, Dämpfkorb einsetzen, Spritzschutz auflegen. Je nach Dicke der Rolle ca. 30 min. dämpfen (110 °C, Rührgeschw. 3). Prima ist es, wenn man ein Fleischtermometer hat. Die Kerntemperatur der Rolle sollte ca. 65 °C sein. Es ergibt sich etwas Flüssigkeit, die man sehr gut als Basis für eine Soße nehmen kann. Dazu passt Reis, Risoni oder auch Pasta (je nach Geschmacksrichtung des Pesto).

Dieses Prinzip lässt sich beliebig variieren, mal eher asiatisch z.B. mit einer Paste aus Cashewkernen, Ingwer, Zitronengras, oder mit Spinat-/Mangoldfüllung und Ziegenkäse usw.