Rote-Bete-Suppe mit Wasabi-Crème-Fraîche

rote bete suppe

Zutaten:

800 g Rote Bete

700 ml Gemüsebrühe

2 Zwiebeln

1 Stück Ingwer

etwas Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Wasabi und Crème Fraîche

Zubereitung:

Zwiebeln und Ingwer schälen und klein schneiden. In etwas Öl bei 120 °C (Kochrührelement, Stufe 1) ca. 8-10 min. anbraten. Derweil Rote Bete waschen, schälen, in Stücke schneiden. Zusammen mit der Gemüsebrühe in den Kessel geben, Temperatur auf 100 °C stellen und so lange garen, bis das Gemüse weich ist. Mit etwas Wasabi im Mixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

2 EL Crème Fraîche mit 1 Tl Wasabi verrühren und die Suppe damit garnieren.

Advertisements

Röllchen vom grünen Spargel mit Lachs und Ziegenfrischkäse

Für eine kleine Spargelzeitvorspeise oder zum Apéritif. Lässt sich sehr gut vorbereiten (bis zu 2 Tagen im Voraus).

Copyright sixfrites

Spargelröllchen – Copyright sixfrites

Zutaten für den Pfannkuchenteig:

2 Eier
160 ml Milch
80 g Mehl
1 Prise Salz

Zutaten für den Belag:

200 g grüner Spargel, geschält, ohne Köpfe
150 g Räucherlachs
100 g Ziegenfrischkäse
etwas Pfeffer

Zubereitung:

Pfannkuchenteig im Blender mixen und ausbacken — ganz normal in der Pfanne oder auch als Ganzes: hierzu den gesamten Teig in eine Silikonbackform schütten; alternativ: Backblech mit Backpapier ausgelegt, und ca. 10 min. bei 180 Grad backen (gut beobachten, die Teigplatte soll gar sein, aber nicht braun werden). Auskühlen lassen.

Inzwischen den Spargel vorbereiten und dämpfen (Maschine auf 110 °C stellen, 1 L Wasser einfüllen, Dämpfkorb mit dem Spargel einsetzen, Spritzschutz einsetzen und 10 min. garen). Ebenfalls auskühlen lassen.

Den Frischkäse auf die Teigplatte streichen gleichmäßig mit Lachs belegen und Spargel auflegen. Aufrollen (ca. bis zur Hälfte der Teigplatte, dann abschneiden und wiederholen). Ich bekomme aus meiner Teigplatte 2 Rollen. Diese in Frischhaltefolie einpacken und im Kühlschrank durchkühlen lassen. Dann aufschneiden, auf kleinen Holzspießen anrichten.