Calissons

calissons

… habe ich nach diesem Rezept im Multizerkleinerer zubereitet:

Sie sind wirklich köstlich geworden. Das Rezept, das ich verwendete (http://www.franzoesischkochen.de/calissons-daix/) sieht kandierte Melonen vor. Ich hatte keine gefunden, daher wurden es bei mir kandierte Papayawürfel. Und die Zutaten habe ich leicht abgewandelt (weniger süß):

100 gr gemahlene Mandeln, 40 gr Puderzucker, 80 gr kandierte Papayawürfel, 20 gr Orangeat, 10 gr Zitronat, 1 EL Orangenblütenwasser.

Rechteckige Oblaten

Alle Zutaten zusammen in den Multizerkleinerer geben und mixen, bis die Masse ganz homogen ist und durch das austretende Mandelöl bindet. Ggf. muss man zwischendrin Pausen einlegen. Die Masse auf zwei rechteckige Oblaten streichen und mit zwei Oblaten abdecken. In kleine mundgerechte Stücke schneiden.

(Keine Zuckerglasur in meinem Fall. – Man kann das Ganze aber natürlich noch mit einer Schicht Zuckerguss abschließen, in dem Fall kann man die Oblaten, die zum Abdecken verwendet werdem, auch weglassen).

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s