Mango-Mangold-Torte

mangomangold

Copyright sixfrites

Zutaten für den Quark-Mürbteig:

225 g Mehl (405er)
70 g Butter, eiskalt
170 g Magerquark
1 Tl Apfelessig
Salz

Zutaten für den Belag:

1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
1/2 gelbe Paprika
200 g Mangold
1/2 Mango
50 g Pinienkerne geröstet
Salz, Pfeffer
1 EL Olivenöl

Für den Guß
80 g Magerquark
2 Eier
etwas Parmesankäse
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Im Food Processor (FP) Mehl und Butter auf hoher Stufe krümelig mixen, dann den Quark, Salz, Essig dazugeben und noch etwas weiter mixen, bis der Teig sich formiert (größere Klumpen bildet) – nicht zu lange mixen, wird sonst zäh – das Ganze dauert insgesamt höchstens 1/2 Minute. Teig entnehmen, rasch zu einer Kugel kneten und in Frischhaltefolie im Kühlschrank 1 Std. ruhen lassen. FP muss nicht gleich gereinigt werden – wir bereiten den Guss noch darin zu.

Inzwischen Frühlingszwiebeln, Mango, Paprika, Knoblauch und Mangold klein schneiden (ggf. Würfelschneider). Pinienkerne in trockener Pfanne rösten, beiseite stellen. Olivenöl in die Pfanne geben, alles Gemüse darin kurz anschwitzen, salzen, pfeffern, für weitere 5 min. dünsten. Abkühlen lassen.

Zutaten für den Guss in den FP geben und alles ordentlich durchmixen.

Teig ausrollen, eine Quicheform auslegen und Gemüse und Pinienkerne darauf verteilen. Mit dem Guss übergießen. Bei 180 °C Umluft ca. 40 min. backen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s